Kooperationen

ÖGV

Bundesministerium

Sport ist ein wesentlicher Bestandteil im Leben der Österreicherinnen und Österreicher. Er begeistert Tag für Tag Millionen Menschen in diesem Land. Um Österreich als Sportnation zu etablieren, ist es wichtig, die notwendigen Rahmenbedingungen zu schaffen und damit die erforderliche finanzielle und organisatorische Unterstützung sicherzustellen. Während die verfassungsrechtlichen Kompetenzen bei den Bundesländern liegen, nimmt der Bund im Sportbereich in erster Linie eine Förderkompetenz wahr. Aufgabe der Sektion Sport ist die Förderung der gesellschafts-, sozial- und gesundheitspolitischen Funktion des Sports, der Sportvereine und Sportverbände.

Sport Austria – Bundes-Sportorganisation

Sport Austria ist eine gemeinnützige Institution mit der Ausrichtung, die Interessen des Sports in Österreich und in internationalen Organisationen zu vertreten. Sport Austria ist damit die zentrale Koordinations- und Beratungsplattform innerhalb des österreichischen Sportsystems.

 

Österreichische Bundes-Sport GmbH

Die Bundes-Sport GmbH (BSG) wurde mit 1. Jänner 2018 gegrün­det und ist seitdem operativ tätig. Sie ist eine gemein­nützige Gesell­schaft der Republik Öster­reich mit beschränk­ter Haftung. Die BSG fördert die Sport­ver­bände, -orga­nisa­tionen und -insti­tu­tionen gem. Bundes-Sport­förde­rungs­gesetz (BSFG) 2017 und führt die damit verbun­de­nen Kon­trollen und Evaluie­rungen durch. Das BSFG 2017 regelt dazu die Bundes-Sport­för­de­rung sowie deren Abwicklung und Trans­parenz und ent­hält alle Bestim­mungen über die Bundes-Sport GmbH.

Wir wollen das System Spitzen­sport in Öster­reich weiter­ent­wickeln, in dem wir die Fach­ver­bände am Weg zu inter­natio­nalen Best­leistun­gen profes­sionell unter­stützen und begleiten. Dabei gilt es Poten­tiale zu ent­decken und syste­matisch zu fördern.

Wir unter­stützen die Ver­bände bei der Erhal­tung und Aus­weitung des Vereins­netz­werkes. Wir wollen dazu bei­tragen, dessen Leistun­gen weiter zu profes­sionali­sieren und den Stellen­wert des Breiten­sports gemein­sam mit den Breiten­sport­ver­bänden für die Gesell­schaft besser sicht­bar zu machen.

Der stetige Aus­tausch mit Fach­leuten aus dem In- und Aus­land sind für uns die Grund­lage für die Weiter­ent­wicklung der Strate­gien und Systeme für den Öster­reichi­schen Sport. Wir ent­scheiden über­legt, handeln konse­quent auch im Sinne des Fair-Play-Gedankens und sind über­zeugt, damit einen posi­tiven Bei­trag zu leisten.

 

Österreichisches Bundesheer

Seit Jahrzehnten unterstützt das Bundesheer den österreichischen Leistungssport und bietet im Heeressportzentrum jährlich rund 300 Sportlerinnen und Sportlern eine soziale sowie finanzielle Basis für ihre sportliche und berufliche Karriere (Berufsförderung). Seit 1998 kommen auch Frauen als Bundesheer-Leistungssportlerinnen in den Genuss dieser Förderungsmaßnahme.

Golf Club Lignano

Winter-Trainingszentrum des Österreichischen Nationalteams

Der Golf Club Lignano befindet sich in unmittelbarer Nähe einiger wertvoller Kunststädte wie Venedig und Triest. Der Platz, designed vom Architekt Marco Croze, besteht aus großen Seen und anspruchsvollen Bunkern. Die Arizona-Zonen und die leichten Ondulierungen auf den Fairways machen den Platz eindrucksvoll.

Der Golfplatz ist ganzjährig geöffnet. Im Club Haus finden Sie Annehmlichkeiten wie eine Bar, ein Restaurant, einen Lesesaal, sowie einen Pro-Shop und das Hotel Golf Inn. Die erstklassige Trainingsanlage umfasst eine Driving Range mit über 40 Abschlagplätzen, ein Putting Green, sowie Pitching- und Chipping Greens.

LOGO GOLF IN ALTA DEFINIZIONE