Haugschlag, Niederösterreich

Haugschlag NÖ Open

Alt-Meister Brier und ÖGV Kaderspieler zeigen am zweiten Tag auf

Von Jakob Lamprecht

Auch am zweiten Tag der Pro Golf Tour in Haugschlag herrschte ideales Golfwetter. Der etwas störende Wind vom Donnerstag hatte sich am Freitag gänzlich gelegt. Damit konnten einige Spitzenspieler auch niedrigere Scores erreichen. Darunter befanden sich auch die beiden Österreicher Markus Brier und Niklas Regner, die das heimische 22 Mann Aufgebot anführten.

Brier erreichte mit einer soliden Leistung gesamt sieben unter Par und damit den starken geteilten zweiten Platz und war dementsprechend zufrieden: „Ich habe heute gegenüber gestern eine etwas unterschiedliche Leistung erlebt, es gab einige Ups and downs. Trotzdem bin ich meiner Leistung total happy weil ich 15 tadellose Holes gespielt habe.“ Der 22-jährige amtierende Staatsmeister Niklas Regner aus Liezen notierte in seiner Runde ein Eagle, zwei Birdies und zwei Bogeys. Dies führte zu einer 69er Runde mit einem hervorragenden Gesamtscore von fünf unter Par. Neben Brier und Regner schafften auch der erst 17-jährige oberösterreichische ÖGV Kaderspieler Florian Schweighofer und der 23-jährige Kaderspieler Maximilian Lechner mit drei unter Par den Cut. Weiters durften sich die beiden ÖGV Kaderspieler Lars Namu Sarmini und Luca Denk sowie die Pros Fabian Möser und Sebastian Wittmann über den geschafften Cut freuen.

Viel Spannung für den Schlusstag ist vom Kampf um den Gesamtsieg zu erwarten. Aufgrund des äußerst knappen Zwischenstandes können sich nicht weniger als rund 20 Spieler Hoffnungen auf den Turniersieg machen.

Livescoring