Fr, 10. Mai 2019 Wien

Spam Hinweis

Achtung: Spam-E-Mails im Umlauf

Nicola Wolf

Sehr geehrte Damen und Herren,

leider haben wir festgestellt, dass seit kurzem im Namen des Österreichischen Golf-Verbands sowie einiger Golfclubs vermehrt SPAM-E-Mails im Umlauf sind.

Diese E-Mails werden vermeintlich mit richtigen Absendernamen (Personenbezeichnungen) von ÖGV- bzw. Clubmitarbeitern, allerdings von anderen Domains als die bekannten golf.at Adressen gesendet.

Hiermit erklären wir ausdrücklich, dass derartige Spam-E-Mails nicht vom Österreichischen Golf-Verband oder betroffenen Golfclubs stammen. Bedauerlicherweise gibt es derzeit keine technische Lösung für dieses Problem. Wir bitten für dadurch entstandene Unannehmlichkeiten um Entschuldigung.

Wie können Sie schädliche „SPAM“-E-Mails erkennen?
  1. Prüfen Sie die genaue Emailadresse des Absenders:

Verwendete Emailadressen haben oft große Ähnlichkeit mit jenen von ÖGV-Mitarbeitern oder Ihrem Golfclub, verzichten jedoch oft nur auf einzelne Buchstaben oder Zahlen. Häufig werden ganz andere Adressen verwendet und es besteht nur eine Ähnlichkeit im Absendernamen.

  1. Hinterfragen Sie Betreff und Inhalt:

Hat der Betreff tatsächlich etwas mit Ihnen zu tun? Ist Ihnen dieser aus früheren Mails bekannt, steht der Inhalt jedoch in keinem Zusammenhang damit? Das sind weitere Zeichen, dass mit der erhaltenen E-Mail etwas nicht stimmt.

  1. Überprüfen Sie die Sprache:

Erhalten Sie eine E-Mail von einer Ihnen bekannten Person, diese spricht Sie jedoch anders als gewohnt, mit Vor- und Nachnamen an? Ist die Grammatik nicht korrekt, gibt es im Text viele Rechtschreibfehler, dann dürfte etwas faul sein.

  1. Prüfen Sie Datei-Anhänge oder Links:

Hier ist besondere Vorsicht geboten! Klicken Sie niemals auf Datei-Anhänge und Links, wenn Sie nicht absolut sicher sind, dass diese E-Mail echt ist und Sie den Absender kennen! In angehängten Dateien kann Schad-Software enthalten sein, die z.B. ausgeführt wird sobald man die Datei öffnet oder den Link anklickt.

Der Österreichische Golf-Verband versendet keinerlei E-Mails zum Thema „Steuerliche Begünstigungen“!

Vorgehensweise bei Erhalt einer Spam-Email:
  • Öffnen Sie auf keinen Fall den angefügten Anhang oder Ihnen unbekannte Links im Fließtext!
  • Löschen Sie das Email samt Anhang!

Bei Fragen zu derartigen E-Mails können Sie sich gerne an wolf@golf.at wenden.