Sa, 13. April 2019 GC Schloss Schönborn

Seniors & MidAm RLT

Baumgartner, Bammer, Fendt, Haunold und Kocher siegen beim ersten Ranglistenturnier

Nicola Wolf

Doppelevent im GC Schloss Schönborn

Am 13. April eröffneten die österreichischen MidAmateure, Senioren sowie die Spielerinnen und Spieler der AK 22-29 die Wettkampfsaison im GC Schloss Schönborn mit dem ersten eintägigen ÖGV Ranglistenturnier. Mit dem renommierten Austragungsort zahlreicher Europameisterschaften, wartete auch gleich eine echte Herausforderung auf die Teilnehmer.

Beim erstmalig durchgeführten Doppel-Eintagesevent der Seniors und MidAmateur Tour, gingen insgesamt 154 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Start.

AK 30

Bei den Herren der MidAmateure schloss Phillip Fendt dort an, wo er in der letzten Saison aufgehört hatte – ganz oben. Der langjährige Nationalteamspieler sicherte sich mit der besten Runde des Tages, drei unter Par, den Sieg mit einem Respektabstand von fünf Schlägen vor Christopher Dlaska. Position 3 wurde von Andreas Reiterer und Bryan Harvey doppelt besetzte, beide Spieler unterschrieben eine 77er Runde.

Bei den Damen fiel die Entscheidung noch deutlicher aus. Anette Bammer triumphierte mit einem Score von 86 Schlägen und neun Schlägen Vorsprung vor den zweitplatzierten Barbara Semtner und Angelika Toth.

AK 50

Einen spannenden Zweikampf lieferten sich Erich Haunold und Erich Birngruber. Beide Spieler kamen mit 76 Zählern, drei Schläge über Par, ins Clubhaus, wobei Birngruber auf den Back Nine mit eins unter Par überzeugen konnte und Haunald sein Potential hauptsächlich auf den Front zeigt. Aufgrund der Möglichkeit, sich bei den eintägigen Ranglistenturnieren eine Startzeit entweder am Vormittag oder Nachmittag auszusuchen, wurde ein Kartenstechen vorgenommen, das Haunold für sich entschied. Im Kampf um Rang drei kamen ebenfalls mehrere Spieler Kopf-an-Kopf über die Ziellinie. Christian Stein, Florian Zelmanovics, Martin Spitzer, Helmut Seidl und Stefan Tik führten Runden von 78 (+5) zu Buche.

Bei den Seniorinnen blieb Favoritin Karin Kocher siegreich. Die Nationalteamspieler setzte sich mit 78 Schlägen, fünf Schläge über Par, mit sechs Zählern Vorsprung auf ihre Teamkollegin Ruth Gruber durch. Platz drei ging an Sonja Simoner, die eine 86 verewigte.

AK 22-29

In der AK 22 bis 29 siegte Nicolaus Baumgartner mit 75 Zählern vor Dominic Machate der eine 86 zu Buche führte. Platz drei ging mit 87 Schlägen an Roman Steghofer.

Livescoring