Mi, 13. Juni 2018 GC Am Mondsee

Salzburger Landesmeisterschaften

supported by PGA of Austria

Nicola Wolf

Christina Einberger und Tobias Ebner siegen beim Ranglistenturnier. Simone Scherjau und Tim Brandstätter sind die neuen Landesmeister!

Vom 9. bis 10. Juni 2018 fanden im Leading Course GC Am Mondsee die Salzburger Landesmeisterschaften im Zählspiel statt. Seit zwei Jahren ist der GC Am Mondsee Mitglied des Salzburger Golfverbandes weshalb die Meisterschaft hier gespielt wurde. Der Platz war in einem hervorragenden Zustand und auch das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite. Insgesamt gingen 70 Herren, 36 Damen sowie 18 Golfpros beim ÖGV-Ranglistenturnier an den Start.

Turnierleitung: Peter Motowidlak, Leo Höck und Alexander Rueber. Herzlichen Dank an das Clubteam des GC Am Mondsee, Restaurantteam und Greenkeeperteam.

Den Sieg beim Ranglistenturnier der Herren sicherte sich der Salzburger Tobias Ebner, der derzeit in Deutschland für den GC Eichenried spielt. Den zweiten Platz und gleichzeitig den Landesmeistertitel erkämpfte sich Tim Brandstätter vom GC Salzburg vor dem Zweiergespann Friedrich Poppmeier Jun. und David Ennsmann auf dem geteilten dritten Platz.

Bei den Damen triumphierte Christina Einberger vom GC Kitzbühel-Schwarzee beim Ranglistenturnier. Der Landesmeistertitel ging indes an Simone Scherjau vom GC Mittersill mit Runden von 79 und 80 Schlägen. Auf Platz drei fand sich die Niederösterreicherin Lena Kowald wieder. In der Landeswertung sicherte sich Anna Neumayer GC Radstadt den zweiten Platz vor Nina Ebner vom GC Salzburg.

Im Rahmen der Salzburger Landesmeisterschaften spielten auch 18 Pros um ein ansehnliches Preisgeld mit. Mit neun unter Par holte sich Jürgen Maurer den Siegerscheck vor Florian Prägant (-6) und Robin Goger (-2).

Alle Ergebnisse finden Sie hier:

Landesverbandsturniere