So, 24. März 2019 Florida

Valspar Championship

Straka büßt am Finaltag Ränge ein

Nicola Wolf

Straka meldet sich am Moving Day stark zurück und geht von Rang 21 aus in die Finalrunde

Die Tal- und Bergfahrt Strakas nahm auch am vierten Spieltag der Valspar Championship kein Ende und er fiel mit einer 76 wieder weit zurück.

Die Valspar Championship war für den Österreicher ein reines Auf und Ab. Nach dem ersten Spieltag lag Straka in geteilter Führung, ehe er am Freitag mit einer 76er Runde etliche Positionen am Leaderboard verlor. Am Moving Day meldete sich Straka dann stark zurück, um mit einer 69 wieder Boden gut zu machen. Am Sonntag stand allerdings wieder eine 76 auf seiner Karte, sodass er das Turnier mit einem Gesamtscore von drei über Par am geteilte 46. Rang beendete.

Vor allem auf der ersten Halbrunde wollte einfach nichts gelingen. Drei Bogeys und ein Doppelbogey standen auf seiner Karte, sodass er mit 41 Zählern die Back Nine erreichte. Dort angekommen musste er zwar drei weitere Schlagverluste hinnehmen, konnte diesen zumindest jedoch auch drei Unterspielungen entgegenstellen, um schlussendlich mit fünf über Par ins Clubhaus zu kommen.

Livescoring