Do, 7. März 2019

Women's NSW Open

Wolf zum Auftakt in den Top 20

Nicola Wolf

Christine Wolf startet souverän in die neue Turnierwoche, Sarah Schober und Sophie Weilguni müssen aufholen

Weit entfernt von der Heimat bringt die Ladies European Tour den Australien Turnier-Stretch mit der Women’s NSW Open presented by Worrells zu Ende. Die österreichischen Hoffnungen liegen einmal mehr auf Christine Wolf und Sarah Schober, die diese Woche zusätzlich rot-weiß-rote Unterstützung von Sophie Weilguni erhalten.

Christine Wolf eröffnete ihre erste Turnierunde im Queanbeyan Golf Club von der zweiten Platzhälfte auf und fand mit vier Pars gefolgt von einem bitteren Tripplebogey vorerst nur schwer in die neue Turnierwoche. Noch vor dem Turn fand die Tirolerin mit drei aufeinanderfolgenden Birdies jedoch die perfekte Antwort und führte somit das Ergebnis zum Ausgangsniveau zurück. Auf der zweiten Halbrunde hielten sich ein Bogey und ein Par die Waage und Wolf schloss den ersten Spieltag mit 71 Zählern ab. Damit rangiert die 30-Jährige an geteilter 19. Stelle.

Sarah Schober startete ihre Runde prompt mit einem Doppelbogey und musste bis zu ihrer 13. Spielbahn vier weitere Schlagverluste in Kauf nehmen. Auf den Schlusslöchern machte die Steirerin mit zwei Birdies jedoch wieder an Boden gut und beendete die Runde mit 75 Zählern. Zum Auftakt bedeutete das den geteilten 72. Rang für Schober. Sophie Weilguni fand nur schwer in das Turnier und kam zum Auftakt nicht über eine 80 hinaus, was lediglich den geteilten 118. Rang ergab.

Livescoring