Do, 28. Februar 2019 Florida

Honda Classic

Straka startet verhalten

Nicola Wolf

Die PGA Tour lud diese Woche zur Honda Classic ein – das zweite Event des Florida Swings der PGA Tour. Austragungsort ist der Championship Course des PGA National in Palm Beach Gardens, dessen trickreichen Spielbahnen die Profis alljährlich vor echte Herausforderungen stellt- und so auch Sepp Straka. Die erste Runde der Honda Classic sollte für den Österreicher nicht optimal verlaufen. Der 25-Jährige konnte dem Championship Course keine einzige Unterspielung abgewinnen und musste indes drei Bogeys in Kauf nehmen. Insgesamt kam Straka damit auf eine 73er Runde und landete damit auf dem geteilten 109. Rang zum Auftakt.

Die Tagesbestleistung gelang am Donnerstag Jhonattan Vegas, der das Feld nach einer bogeyfreien 64er Runde anführt. Mit zwei Schlägen Rückstand bilden Zach Johnson, Ernie Els, Ben Silverman und Lucas Glover eine vierköpfige Verfolgergruppe.

Livescoring