Do, 18. Oktober 2018 DLF Golf and Country Club, Indien

Hero Women's Indian Open

Wolf mit Traumstart, Schober in den Top 15!

Nicola Wolf

Christine Wolf erwischt bei der Hero Women’s Indian Open einen starken ersten Tag und positioniert sich zum Auftakt auf Rang 2!

Die Spielerinnen der Ladies European Tour sind diese Woche im DLF Golf and Country Club bei der Hero Women’s Indian Open zu Gast. Mit Christine Wolf und Sarah Schober sind zwei österreichische Proetten in Indien am Start.

Am besten gelang der Einstieg in Runde 1 Christine Wolf, die mit 68 Schlägen und damit vier unter Par am geteilten zweiten Rang landete. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, die sich mit zwei Bogeys auf den ersten drei Spielbahnen äußerten, fand die Tirolerin nur schwer in die neue Turnierwoche. Auf den Löchern 13 und 14, in ihrem Fall Nummer 4 und 5, konterte Wolf mit zwei Birdies und ergänzte das rote Duo auf der 17 sogar durch eine weitere Unterspielung. Postwendend kassierte Wolf ein bitteres Doppelbogey, sodass sie ihre erste Halbrunde mit 37 Zählern abschloss. Auf den Back Nine zeigte die 29-Jährige dann perfektes Golf, nahm drei Birdies und sogar einen Eagle mit, um schlussendlich auf 68 Schläge zu kommen. „Am Anfang habe ich ein bisschen gebraucht, um in mein Spiel zu kommen. Dann habe ich aber angefangen an die Fahne zu schießen und bin schlussendlich echt zufrieden mit dem heutigen Tag“, so Wolf. Die Führung nach dem ersten Spieltag hat die Norwegerin Tonje Daffinrud mit 66 (-6) Schlägen inne.

Sarah Schober begann die erste Runde ebenfalls von den Back Nine aus, nahm aber im Gegenteil zu ihrer Landsfrau, prompt ein Birdie mit. Auf der darauffolgenden Spielbahn musste sie allerdings schnell ihren ersten Schlagverlust verbuchen und kassierte am Par 4 der 13 sogar ein Doppelbogey. Auf der zweiten Halbrunde legte auch sie zu und verewigte vier Birdies auf ihrer Karte, denen sie lediglich einen Schlagverlust gegenüberstellen musste. Mit 71 Schlägen, eins unter Par, positionierte sich die Steirer am geteilten 11. Rang nach Tag 1.

Livescoring