Sa, 13. Oktober 2018 Racing Club de France La Boulie, Paris

Paris Legends Championship

Brier mit perfektem Abschluss auf Rang 2

Nicola Wolf

Eagle-Doppelpack beschert Markus Brier nächste Topplatzierung!

Nach den britischen Wochen auf der Staysure Tour ging es für Markus Brier zur Paris Legends Championship in Frankreich, wo er seine derzeitige Topform einmal mehr unter Beweis stellte. Zuletzt konnte der Wiener mit einem dritten und zweiten Rang groß aufzeigen und ging als Favorit in die neue Turnierwoche. Zum Auftakt notierte der Wiener eine fehlerfreie 68 (-4) und mischte damit von Beginn an vorne mit. Am Moving Day untermauerte er seine Favoritenstellung mit einer weiteren Runde in den Sechzigern und ging als geteilter Dritter in die Finalrunde.

Die Finalrunde begann für Brier mit drei Pars gefolgt von einem Birdie nach Plan, ehe er kurz vor dem Turn ein bitteres Doppelbogey hinnehmen musste. Kaum auf den Back Nine angekommen, warf ihn ein weiterer Schlagverlust sogar aus den Top 10. Im Anschluss zeigte Brier jedoch seine Stärke und fand mit zwei Unterspielungen auf den Bahnen 11 und 13 den perfekten Konter. Dem nicht genug, knallte der Jungsenior auf den letzten beiden Spielbahnen zwei Eagle hin, sodass er schlussendlich noch eine 68 (-4) unterschrieb. Lediglich ein Birdie-Doppelpack auf den Schlusslöchern von Sieger Gary Orr brachten Brier ums Stechen und er belegte einmal mehr den herausragenden zweiten Rang.

Livescoring