Mi, 10. Oktober 2018 Hurlingham Club, Buenos Aires

Youth Olympic Games 2018

Spitz im Medaillenrennen angekommen!

Nicola Wolf

Emma Spitz unterschreibt am zweiten Spieltag in Buenos Aires die zweitbeste Runde des Tages und klettert damit auf den alleinigen dritten Rang.

Die ÖGV Nationalteamspielerin ließ ihrer 72er Auftaktrunde eine Par-Runde von 70 Schlägen folgen und steuert damit auf Edelmetall zu. „Heute waren die Spielbedingungen gleichermaßen herausfordernd wie an den Tagen zuvor, sprich starker und vor allem böiger Wind. Emma hat mit einigen „Monster-Saves“ eine verdiente Par-Runde unterschrieben und ist jetzt endgültig im Rennen um die Medaillen angekommen“, gab sich Nationalteamtrainer Daniel Lamprecht sichtlich zufrieden mit seinem Schützling.

Spitz notierte auf ihrer ersten Halbrunde ein Birdie, das von zwei Bogeys eingerahmt wurde, sodass sie mit 35 Zählern, eins über Par, zum Turn kam. Auf den Back Nine ging es durch eine weitere Unterspielung voran, sodass sie am Ende des zweiten Olympia-Tags eine souveräne Par-Runde unterschrieb.

Mit einem Gesamtergebnis von 142 Schlägen (+2) rangiert die Niederösterreicherin vor der Finalrunde am alleinigen dritten Rang, mit nur zwei Zählern Rückstand auf das Führungsduo Grace Kim und Alessia Nobilio.

Ergebnis Girls Tag 2

Livescoring Girls Tag 3

 Christoph Bleier konnte sich am zweiten Spieltag leicht steigern und brachte nach der 77 vom Auftakt eine 76 (+6) ins Clubhaus. Damit positionierte sich der Oberösterreicher am geteilten 24. Rang vor der Finalrunde. „Chris tritt leider etwas am Stand und kämpft mit seinen Schlägen in die Grüns“, so Lamprecht.

Ergebnis Boys Tag 2

Livescoring Boys Tag 3