Do, 15. Februar 2018 Sokhna Golf Club, Ägypten

Ein Bay Open

Baltl und Maurer beste Österreicher beim Alps-Tour-Auftakt in Ägypten

Nicola Wolf

Gleich neun Österreicher eröffneten diese Woche im Rahmen der Ein Bay Open die Alps-Tour-Saison 2018. Timon Baltl, Clemens Gaster, Robin Goger, Markus Habeler, Christoph Körbler, Michael Ludwig, Jürgen Maurer, Felix Schulz und Bernard Neumayer gingen im Sokhna Golf Club an den Start.

Am Ende schnitten Timmy Baltl und Jürgen Maurer am besten unter den Österreichern ab. Mit Runden von 73 (+1) und 72 (Par) Schlägen landete Baltl eine Punktlandung und schaffte haarscharf den Sprung in die Finalrunde. Am Donnerstag unterschrieb der 22-Jährige mit einer 67 (-5) die zweitbeste Runde des Tages und verbesserte sich auf den geteilten 17. Rang im Endklassement.

„Heute war ein echt guter Tag für mich. Das lange Spiel war wie die letzten Tage auch sehr gut und ich habe heute endlich auch ein paar Putts einlochen können, vor allem auf den Back Nine. Ist ein guter Start in die Saison und ich bin guter Dinge für das nächste Turnier am Montag“, so Baltl.

Jürgen Maurer konnte sich zu Beginn des Turnieres nicht mit dem Sokhna Golf Club anfreunden und stolperte zum Auftakt prompt über eine 75 (+3). An Tag zwei feuerte der Routinier mit einer 68 (-4) kräftig zurück und schaffte den Einzug in die Finalrunde, wo er mit einer 69 (-3) weiter Ränge gut machten.

Felix Schulz beendet den Saisonauftakt mit einem Gesamtscore von zwei unter Par am geteilten 27. Rang.

Michael Ludwig, Christoph Körbler, Markus Habeler, Bernard Neumayer, Clemens Gaster und Robin Goger scheiterten am Cut der besten 40.

Livescoring