Hello Juniors

...so cool kann Golf sein!

Kostenloser Einstieg für Kinder unter 12 Jahren

Gratis, modern und unterhaltsam statt teuer, altmodisch und fad: Golf ist das genau Richtige für Kinder!

Mehr als 100 Clubs in Österreich beteiligen sich an der Aktion „Hello Juniors“: Keine Einschreibgebühr, keine Jahresspielgebühr, gebührenfreies Spielen am Platz nach Vorgabe des Clubs – Tausende Kinder haben durch „Hello Juniors“ die Freude am Golfsport entdeckt. Tendenz steigend.

Neben dem Spaß an der Bewegung in der Natur hat Golf für Kinder zahlreiche weitere Vorteile. Koordination und Konzentration werden gefördert, was sich auf die schulischen Leistungen positiv auswirken kann. Zudem lernen die Kids Fair Play und Eigenverantwortung, da es auf dem Golfplatz keine Schiedsrichter gibt. „Die österreichische Jugend zum Sport zu führen, ist für uns ein wichtiges Anliegen“, sagt ÖGV-Präsident Dr. Peter Enzinger, „Golf ist für die Kids eine ideale Freizeitbeschäftigung. Sie bewegen sich an der frischen Luft und können Sport, Spiel und Spaß miteinander verbinden.“

„Hello Juniors“ wurde im Frühjahr 2011 vom Österreichischen Golf-Verband (ÖGV) ins Leben gerufen. Das Sportministerium unterstützt das einzigartige Kinder- und Jugendsportprojekt vom Anfang an. „Hello Juniors“ soll die Neugierde der Kids wecken und ihnen den Zugang zum Golfsport erleichtern. Kinder unter 12 können kostenlos in den Golfsport einsteigen.

Seit 2013 gibt es die Aktion „Schule goes Golf“ im Rahmen von „Hello Juniors“. Dabei kommen Volksschulklassen auf einen Golfplatz in ihrer Nähe und verbringen einen actiongeladenen Schnuppertag mit speziellen Kinderschlägern.

Seit 2014 ist „Hello Juniors“ auch in Städten unterwegs. In österreichweiten Roadshows wird mit der „Hello Juniors Tour“  an echten Hotspots Station gemacht, zwei Pros unternehmen mit den Kindern die ersten golferischen Gehversuche.

Golf ist nicht elitär, Golf ist legendär. Für die coolen Kids kann es also nur heißen:
„Auf die Plätze, fertig, schönes Spiel!“

Teilnehmende Clubs










Erkundige dich am besten gleich bei diesen Clubs über alle weiteren Details!