Sa, 22. März 2014 Haus der Industrie, Wien

ÖGV Mitgliederversammlung 2014

Dr. Peter Enzinger wird ‚einstimmig‘ zum ÖGV-Präsidenten gewählt

Am Samstag den 22. März fand die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung des Österreichischen Golfverbands in Wien im Haus der Industrie am Schwarzenbergplatz, statt. Dieser ist am Freitag ein ganztägiges „Golf-Forum“ vorausgegangen, bei welchem aktuelle Trends des Golfsports, national wie international, im Mittelpunkt der Vorträge und Gespräche standen.

ÖGV-Mitgliederversammlung

Obwohl die Sonne schien und erfreulicherweise viele Golfclubs bereits geöffnet haben oder zumindest in den Startlöchern für die Saison 2014 stehen, haben über 100 Vertreter österr. Golfclubs an der diesjährigen ÖGV-Mitgliederversammlung teilgenommen.

Nach der Begrüßung durch Dr. Peter Enzinger, wurde der Tag mit einer kurzen Rückschau auf die Verbandsaktivitäten bzw. die Golfsaison 2013 begonnen. ÖGV-Sportdirektor Niki Zitny konnte nicht nur auf eine sportlich durchaus erfolgreiche Saison zurück blicken, auch die Jugendprojekte wie „Hello Juniors“, der „Schüler Golf Cup“ und
„School goes Golf“ wurden sehr gut angenommen und entwickeln sich überaus erfreulich.

Anschließend wurde der Golfpark Klopeiner See-Südkärnten mit dem Clubjugendförderungspreis 2013 für seine herausragende Nachwuchsarbeit als Sieger dieser Aktion ausgezeichnet und erhielt dafür einen Scheck in der Höhe von 5.100,00 Euro.

Danach folgten die Berichte von Hrn. Prof. Dr. Schwarz über die Rechnungsabschlüsse sowie das uneingeschränkte Testat durch den Wirtschaftsprüfer Hrn. Mag. Writzmann. Die folgende Entlastung des Vorstandes erfolgte entsprechend einstimmig.

ÖGV-Generalsekretär Robert Fiegl berichtete über das vortägige „Golf-Forum“, sowie die wesentlichsten Aufgaben und Ziele des ÖGV in Richtung Club-Service, www.golf.at neu, ÖGV-Webtools, u.v.m. Besonderen Anklang fanden auch die von ihm neu vorgestellten ÖGV-Projekte wie die „ÖGV Golf VIP Card“ sowie die Kooperation mit Austrian Airlines und Lufthansa bezüglich „miles & more für Golfer“.

Nach dieser Vorausschau auf die Verbandsaktivitäten wurden die Budgets 2014 vorgestellt und ebenfalls einstimmig durch die Mitgliederversammlung bestätigt.

Entsprechend der Tagesordnung wurden nun die eingelangten Anträge vorgestellt und diskutiert.

Im Folgenden wurde Hr. Dr. Peter Enzinger ‚einstimmig‘ zum neuen Präsidenten des Österr. Golf-Verbands gewählt.

Anschließend wurde die letztjährige Kooptierung von Hrn. Dr. Georg Breisach in den Vorstand (Marketing) durch die Mitgliederversammlung mit großer Mehrheit bestätigt, sowie der ehemalige ÖGV-Präsident Hr. KR. Franz Wittmann für sein großes Engagement geehrt und per Akklamation zum ÖGV-Ehrenpräsidenten gewählt.

Danach wurden u. A. die weiteren Anträge betreffend „HCP-System“, „Altersklassen“ und „Marketing Neueinsteiger“ ausführlich diskutiert. Mit Ausnahme des Antrages vom OÖ-Golflandesverband (auf Änderung der Altersklassen Senioren und Mid Am) wurden alle weiteren Anträge angenommen bzw. zurückgezogen.

Bereits beim vortägigen Golf-Forum wurde über Aktuelles betr. EGA Handicap-System und die erfreuliche Aufnahme von ÖGV-Vorstand Hermann Unterdünhofen in das EGA HCP-Committee berichtet.

Auch die EGA Handicap-Conference der Central Zone wurde dieses Jahr Anfang April Wien abgehalten und nahezu alle Nationen haben sich der Sichtweise des ÖGV angeschlossen, dass die Dinge mit CBA, AHR, active/inactive, usw. unnötig kompliziert gemacht wurden und diese Entwicklung dringend zu hinterfragen und mit nächstem Review wieder zurückzuführen ist.

Mehr Info über die HCP-Conference und mögliche Lösungsansätze folgt in den nächsten Tagen auf www.golf.at

Bezüglich der Altersklassen waren die Meinungen durchaus differierend – eine kurze Umfrage endete in etwa 50:50 – und es wurde u. A. festgehalten, dass eine solche „operative Entscheidung“ beim Verbandsvorstand bzw. den für den Sport verantwortlichen Personen liegt. Die Verantwortlichen werden sich diesem Thema in den Gremien bzw. nächsten Sitzungen nochmals gerne annehmen.
Golf-Forum

Der Mitgliederversammlung war am Freitag ein informatives Golf-Forum mit Vortragenden aus der heimischen aber auch internationalen Szene voraus gegangen. Robert Fiegl, Generalsekretär des Österreichischen Golf-Verbandes präsentierte die Ergebnisse einer Benchmark-Studie, sowie Vergleichszahlen Österreich vs. Europa Die Ergebnisse resultieren aus dem Zahlen/Datenmaterial welches ihm aktuell von anderen europäischen Verbänden übermittelt wurde.
Neben Fragen zur Golfmarkt-Analyse, Golfimage und Neumitglieder-Findung oder Umwelt und Natur stellten auch Gäste aus anderen Verbänden, wie der Holländer Maarten Voermans, Platzreife- und Ausbildungssysteme vor.

Auf besonderes Interesse stießen auch die Vorträge von ÖGV-Sportdirektor Niki Zitny und Nationaltrainer Fred Jendelid zum Stand der Trainingsaktivitäten der Kader und News aus dem Sportbereich. Seit diesem Jahr wird auch die verstärkte Kooperation mit der PGA of Austria, der österreichischen Interessenvertretung der heimischen Golf-Pros, in einer neu definierten Trainer-, Professional- und Übungsleiterausbildung wirksam. Sie soll vor allem zu einem einheitlichen und gehobenem Ausbildungsstandard der österreichischen Golflehrer führen.

Besonders gespannt waren die Teilnehmer des Golfforums auf das erste Layout des komplett neu gestalteten Internetauftritts der www.golf.at, welcher Mitte der Saison online gehen soll. Die Zustimmung aus den Reihen der Anwesenden war hervorragend. Der ÖGV wird mit Hochdruck an der Fertigstellung arbeiten um das so wichtige Instrument noch während der Golfsaison 2014 abzuschließen.

Auch die sogenannten ÖGV-Webtools ‚neu‘ – (TeeOnline, TurnierOnline und PaymentOnline) haben sich sogar bei anderen internationalen Golf-Verbänden zu Vorzeigeprojekten entwickelt – ein Meilenstein für einen österr. Sportverband.

Golf & More …. Birdies sammeln leicht gemacht…

Die GOLF VIP CARD des Österreichischen Golf-Verbands – eine neue und für exklusiv Österreichs Golfern vorbehaltene VISA-Kreditkarte – wird ab Mai über die Clubs zu bestellen sein. Sie bietet nicht nur alle der beliebtesten und weltweit meist akzeptierten Kreditkarte, sondern auch das neue Mehrwertprogramm „Golf & More“ sowie eine Vielzahl weiterer Vergünstigungen für unsere Golfer. Alles Weitere ist ab 15. April unter www.golfandmore.at zu finden.
Der Vorstand sowie das gesamte Team des Österreichischen Golf – Verbands blicken voller Tatendrang und Zuversicht in die neue Golfsaison. Neben den sportlichen Schwerpunkten werden die Serviceaktivitäten für unsere Golfer und Golfclubs weiterhin verstärkt im Mittelpunkt stehen. Wir halten Sie am Laufenden …
Wien, 25. März 2014

2014_GV_fotostrecke