Di, 31. Dezember 2013

Änderungen offizielle Golfregeln 2012

Golf wird weltweit nach identischen Regeln gespielt. Diese Regeln werden durch den Royal and Ancient Golfclub of St. Andrews (R&A) und die United States Golf Association (USGA) ständig überarbeitet und alle vier Jahre neu veröffentlicht.

Ab 01.01.2012 werden diese offiziellen Regeln neu veröffentlicht mit einigen Änderungen, welche anbei in der Presseinformation des R&A beschrieben sind. Die Änderungen betreffen sowohl die Golfregeln selbst als auch das Amateurstatut, z.B. bei Hole-in-One-Preisen.

Pressrelease 1
Pressrelease 2

Der R&A ist im Golfsport weltweit zuständig für die Regeln und die Entwicklung des Sports und Veranstalter der „Open Championship“. Er arbeitet mit der Zustimmung von mehr als 130 nationalen und internationalen Amateur- und Professional Verbänden aus über 120 Ländern und im Namen von schätzungsweise 30 Millionen Golfspielern in Europa, Afrika, im asiatischen-pazifischen Raum und dem amerikanischen Kontinent (außerhalb der USA und Mexiko).