So, 1. Oktober 2017 GC Schloss Finkenstein

Matchplay Staatsmeisterschaften

Emma Spitz und Niklas Regner sind die Österreichischen Matchplay Staatsmeister 2017

Nicola Wolf

An Sonntag den 1. Oktober wurden bei der Österreichischen Matchplaymeisterschaft 2017 auf dem hervorragend präparierten Platz des Golfclub Schloss Finkenstein die Staatsmeister und Medaillengewinner im Matchplay ermittelt. Die Titel sicherten sich die ÖGV Nationalteamspieler Emma Spitz und Niklas Regner.

Das Finale der Österreichischen Herren Matchplaymeisterschaft war an Spannung kaum zu überbieten. Der letzte Putt des Tages fiel erst auf der 21. Spielbahn, dem dritten Extraloch! Der glückliche Sieger in der Verlängerung eines fulminanten Zweikampfs hieß Niklas Regner. Regner traf im Finale auf den Matchplayspezialisten Lukas Lipold. Die Nationalteamspieler duellierten sich auf höchstem Niveau und spielten auch unter Druck ihre Stärken aus. Am Ende des Tages setzte sich Regner mit einem Par gegen Lipold durch und kürte sich zum Österreichischen Matchplaystaatsmeister.

Im Kleinen Finale setzte sich Maximilian Steinlechner gegen Claus Jäger im Westler-Duell mit 4 auf 3 durch und sicherte sich damit die Bronzemedaille.

Ergebnisse Herren

Mit einer eindrucksvollen Leistung triumphierte Emma Spitz in Finkenstein. Damit kürte sich die ÖGV Nationalteamspielerin bereits zum zweiten Mal bei den Damen zur Österreichischen Matchplay Staatsmeisterin. Nach zwei hochklassigen Lochspiel-Begegnungen gegen Isabella Holpfer und Janika Rüttimann setzte sie sich im Finale auch gegen die Tirolerin Lea Zeiler durch. Insbesondere aufgrund eines sehr präzisen langen Spiels und einer außergewöhnlichen Putt-Leistung durfte sie einen klaren 5 auf 3 Sieg über Zeitler feiern.

„Ich habe die letzten drei Runden wirklich gut gespielt – nur ein Bogey in drei Runden hat natürlich sehr geholfen! Heute habe ich fast jedes Grün getroffen und ein paar wichtige Putts eingelocht!“, freute sich die Niederösterreicherin über ihren zweiten Matchplay-Titel nach 2015.

Im Rennen um Platz 3 triumphierte Janika Rüttimann mit 2 auf 1 gegen ihre Nationalteamkollegin Katharina Mühlbauer.

Ergebnisse Damen