So, 23. Juli 2017 GC Gut Altentann, Österreich

Internationale Vierer Meisterschaften der Mid Amateure

Ein Wettkampfwochenende der Golfgeneration 30+ geht im GC Gut Altentann zu Ende und die neuen MidAm Vierer-Meister sind gekürt.

Von Sissi Vogler

Österreichische und Internationale Vierer-Paare trafen sich von 22.-23. Juli im von Jack Nicklaus designten Golfclub Gut Altentann zur Internationalen Österreichischen Vierer Meisterschaft der Mid Amateure.

Das Starterfeld war von beeindruckendem Amateur-Niveau, von 116 Teilnehmern, brachten gleich 106 ein Single-Handicap mit.

Der ohnehin schon sehr herausfordernde Platz war in einem gepflegten Zustand, die ziemlich nassen Fairways ließen jedoch kaum Roll zu, was das Spiel etwas erschwerte. Auch die kurz gemähten Greens waren sehr “tricky”.

Aus einem Wochenende, welches von mehreren Gewittern heimgesucht werden sollte, wurde letztenendes ein bilderbuchreifes, sonniges Golf-Wochenende mit ganz respektablen Ergebnissen.

Herren
Herren

Bei den Herren holten sich die beiden MidAm Vierer Rookies Imre Vasvary und Thomas Reiter vom Golfclub Mondsee den Österreichischen und Internationalen Meistertitel. Die beiden kennen den Platz wie ihre eigene Westentasche, Imre war seit Kindestagen Mitglied in Altentann und Thomas wuchs ebenfalls in der Nachbarschaft auf, so verbrachten die beiden viel gemeinsame Zeit auf dem ehrwürdigen Gut Altentann.

Beim Bestball am ersten Tag bewiesen sie bereits ihre Form und perfekte Platzkenntnis und legten eine 5-unter-Par vor. Am zweiten Tag (Auswahldrive) gingen sie mit 3 Schlägen Vorsprung gemeinsam mit den Titelverteidigern Helmut Konrad und Johann Quickner auf den Platz und es wurde zu einem durchwegs spannenden Match: Auf der 12 spielten Quickner/Konrad ein Birdie wodurch Vasvary/Reiter nur noch 2 Schläge Puffer hatten, da traten letztere ordentlich aufs Gas und legten drei Birdies in Folge hin. Somit war der Weg für ihren Sieg geebnet und mit einem Gesamtergebnis von 6-unter-Par wurden die Lokalmatadore zu den heurigen Österreichischen und Internationalen MidAm Meistern gekürt.

Platz 2 belegte das Duo Daniel Pointner und Marco Bichler vom GC Linz St. Florian mit 1-über-Par, schlaggleich auf Platz 3 landeten die Vorjahressieger Konrad und Quickner.

Damen
Damen

Bei den Damen setzte sich das starke Vierer-Team Elisabeth Csernohorszky und Neo-MidAm Catharina Mädel vom GC Wien durch und wurden Österreischische und Internationale MidAm-Vierer-Meisterinnen mit einem Gesamt-Score von 9-über-Par.

Nach einem weniger optimalen Start am ersten Tag freuen sich die Siegerinnen des Vorjahres Constanze Berger und Martina Susan heuer über die Silbermedaille.

Auf Platz 3 landeten die Altentannerin Judith Floimair und Marlies Knappe-Poindecker vom GC Wels.

Wir gratulieren allen Siegern sehr herzlich!

Alle Ergebnisse im Detail