Sa, 17. Juni 2017 GC Schloss Schönborn

European Senior Championship

Der Schweizer Markus Frank krönt sich im GC Schloss Schönborn zum neuen Amateur-Europameister der Senioren! Susanne Lichtenberg aus Deutschland sichert sich den Europameister-Titel bei den Damen.

Nicola Wolf

Helmut Konrad ist auf Platz 43 bester Österreicher, Alexandra Hardegg mit Platz 17 beste heimische Dame!

Herren

Der Schweizer Markus Frank holte sich am Samstag im niederösterreichischen GC Schloss Schönborn mit einer abschließenden 78 (+5) den Senioren-Europameistertitel und verweist den Schweden Thomas Nilson und den Deutschen Martin Birkholz auf die Plätze.

Das beste Ergebnis aus österreichischer Sicht lieferte bei den Herren Helmut Konrad. Der langjährige Nationalteamspieler ging vom geteilten 49. Rang aus in die Finalrunde und machte mit einer abschließenden 78 (+5) noch einige Ränge gut, um die Heim-EM am geteilten 43. Rang abzuschließen.

Mit Johann Quickner schaffte ein weiterer Vertreter der österreichischen Nationalfarben den Einzug in die Finalrunde. Quickner, der unter Golfern als Longhitter bekannt ist, notierte am Samstag eine 81 (+8) und beendete die Europameisterschaft am geteilten 47. Platz.

Damen

Bei den Ladies ist der GC Schloss Schönborn seit heute in deutscher Hand! Susanne Lichtenberg krönte sich bei der European Seniors’ Championship mit einem Gesamtergebnis von zwölf über Par zur neuen Amateur-Europameisterin der Senioren. Platz zwei ging an die Spanierin Macarena Campomanes. Bronze ging an die Schwedin Maria Liberg.

Mit Alexandra Hardegg, Karin Kocher und Ruth Gruber meisterten gleich drei österreichische Damen den Sprung unter die Top 35 und somit den Einzug in die Finalrunde. Das beste Gesamtergebnis der rot-weiß-roten Ladies lieferte am Ende der +50-Europameisterschaft Alexandra Hardegg, die mit Runden von 82, 80 und 82 Schlägen am geteilten 17. Platz landete.

Bei insgesamt 30 über Par durfte sich Ruth Gruber über den geteilten 27. Rang freuen. Karin Kocher verabschiedete sich mit einer anschließenden 89 (+16) und insgesamt +34 mit Platz 33 aus Niederösterreich.