Di, 17. April 2018

Österreicher on Tour

Bei den Profis steht ein Doppelevent in Marroko bevor, die besten Amateure Europas messen sich beim European Nations Cup und die Senioren kämpfen im GCC Gutenhof um den Vierer-Meistertitel!

Nicola Wolf

Trophee Hassan II & Lalla Meryem Cup
European Tour LET 160

Bereits zum dritten Mal in Folge veranstaltet die European Tour zusammen mit der Ladies European Tour im Royal Golf Dar Es Salam zeitgleich ein Turnier. Vom 19. bis 22. April gehen die Herren im Rahmen der Trophée Hassan II am Red Course an den Start, während die Damen am Blue Course beim Lalla Meryem Cup ihr Bestes geben. Aus österreichischer Sicht treten Matthias Schwab, Christine Wolf, Sarah Schober und Nina Mühl in Marokko an.

Turnierinformation Damen

Turnierinformation Herren

European Nations Cup

Mit dem European Nations Cup findet diese Woche der erste große Mannschaftswettbewerb im europäischen Spitzengolf statt. Vom 18. bis 21. April wird im Real Club de Golf Sotogrande an der Südküste Spaniens großes Golf geboten.

Bei den inoffiziellen Mannschafts-Zählspiel-Europameisterschaften gehen unter den österreichischen Nationalfarben Janika Rüttimann, Emma Spitz, Katharina Mühlbauer, Lukas Lipold, Maximilian Steinlechner, Niklas Regner und Claus Jäger an den Start.

Livescoring

Internationale Senioren Vierer-Meisterschaft

Auch auf heimischen Boden wird es dieses Wochenende wieder spannend. Nachdem die allgemeine Klasse vergangene Woche am Murhof um die Vierer-Meistertitel wetterte, sind ab Samstag die über 50-Jährigen im Colony Club Gutenhof gefragt. Titelverteidiger bei den Herren sind Martin Hofer und Thomas Szekely und bei den Damen Karin Kocher und Alexandra Hardegg.

Startzeiten

Landesmeisterschaften

Gleich drei Landesverbandsturniere finden dieses Wochenende in Österreich statt. Sowohl die Kärntner, Steirer, als auch Niederösterreicher küren dieses Wochenende die Landesmeister.

Eine große Neuerung erwartet die Teilnehmer in Niederösterreicher, denn erstmals sind auch Professionals startberechtigt und kämpfen um ein Preisgeld von € 10.000,- !

Landesverbandsturniere