Sa, 14. April 2018 Madrid, Centro National Golf

Open de Espana

Matthias Schwab bringt sich am Moving Day der Open de España in Position

Nicola Wolf

Die Open de España stellt seit ihrer ersten Ausgabe im Jahr 1912 eines der renommiertesten Turniere in Kontinentaleuropa dar. Nach dem Fernbleiben im vergangenen Jahr, kehrt das spanische Traditionsturnier 2018 zur 91. Auflage zurück. Mit von der Partie ist European Tour-Rookie, Matthias Schwab.

Der steirische Nachwuchsprofi eröffnete die Open de España mit einer bärenstarken 67er Runde, die ihm zum Auftakt den geteilten dritten Rang einbrachte. Am Freitag konnte er mit einer Runde von 71 Zählern nicht ganz an die Leistung der Vorrunde anknüpfen, am Moving Day kehrte der Rohrmooser jedoch wieder in die 60er zurück und meisterte die Rückkehr in die Top 20.

Sechs Birdies verewigte Schwab am Samstagvormittag auf einer Scorekarte, denen er drei Bogeys entgegenstellte, um schlussendlich mit 69 (-3) Schlägen ins Clubhaus zu kommen. Mit einem Gesamtscore von neun unter Par nach drei gespielten Runden geht es für den 23-Jährigen vom geteilten 17. Rang aus in die Finalrunde.

Livescoring