Di, 13. Februar 2018

Österreicher on Tour

Mühl und Wolf gehen bei der hochklassig besetzten ISPS Handa Women’s Australian Open an den Start. Schwab will beim Premieren-Turnier im Oman erneut anschreiben und die Alps-Tour-Profis eröffnen die Saison in Ägypten!

Nicola Wolf

ISPS Handa Women’s Australian Open

Zwei Österreicherinnen beim Millionen-Turnier – Die österreichischen Proetten Christine Wolf und Nina Mühl gehen diese Woche bei der ISPS Handa Women’s Australian Open inmitten der Creme de la Creme der Damengolfwelt an den Start. Aufgrund der soliden Leistungen in den vergangenen Wochen sicherten sich die Europäerinnen einen Startplatz beim australischen Traditionsturnier und kämpfen mit den großen Namen im Damengolfsport um ein sattes Preisgeld von 1,3 Millionen US Dollar.

„Der Platz hier ist wirklich cool und in einem hervorragenden Zustand. Als eine Herausforderung könnten sich die Grüns herausstellen, die vor allem am Nachmittag richtig hart und schnell werden“, schildert Wolf ihre ersten Eindrücke aus Adelaide.

Neben den zwei Österreicherin wird auch die Titelverteidigerin Ha Na Jang, die aktuelle Nummer drei der Welt So Yeon Ryu, Australiens Nummer Eins Minjee Lee, sowie Cheyenne Woods, Georgia Hall und Lydia Ko im Kooyonga Golf Club abschlagen.

Turnierinformation

NBO Oman Golf Classic
European Tour

Schwab beim Oman-Debüt – Der Desert Swing markiert alljährlich das erste Highlight der Golf-Saison, wo die großen Namen der European Tour ihr Debüt im neuen Jahr geben. Heuer wurde die Wüsten-Serie allerdings erstmals durch einen Abstecher nach Malaysia und Australien unterbrochen, ehe es bei der NBO Oman Golf Classic um ein Preisgeld von 1,75 Millionen US-Dollar weitergeht.

Von Down Under auf die arabische Halbinsel in den Oman. Nach der ISPS Handa World Super 6 in Perth geht es für den österreichischen European-Tour-Rookie Matthias Schwab diese Woche im Oman weiter, wo er an der Seite von  Top-Spielern wie Andrew Johnston, Andy Sullivan, Chris Wood und Alexander Lévy an den Start geht.

„Ich gehe das Turnier gleich an wie jedes andere – selbe Routine, selbe Vorbereitung. Ich bin positiv gestimmt und freue mich auf die neue Chance“, kommentiert Schwab seinen zweiten European-Tour-Start dieses Jahr.

Turnierinformation

Ein Bay Open
alps-tour-golf

Alps-Tour-Auftakt in Ägypten – Gleich neun Österreicher starten diese Woche im Sokhna Golf Club in die neue Alps-Tour-Saison. Timon Baltl, Clemens Gaster, Robin Goger, Markus Habeler, Christoph Körbler, Michael Ludwig, Jürgen Maurer, Felix Schulz und Bernard Neumayer werfen sich vom 13. bis 15. Februar in den Kampf um die Tour-Karte.

Erstes Selbstvertrauen im neuen Jahr konnten Christoph Körbler und Michael Ludwig bereits in den vergangenen Wochen sammeln, wo sie sich im Rahmen der Mediterranean Tour in Kairo vorbereiteten und solide Ergebnisse erspielten.

Turnierinformation