Sa, 23. Dezember 2017 Doral, Miami

2017 Doral Publix Junior Golf Classic

Die rot-weiß-roten Nationalteamspieler Dominic Schneider und Pia Perthen beenden das amerikanische Jugendevent der Superlative in den Top 20!

Nicola Wolf

Alljährlich findet vom 21. bis 23. Dezember am weltberühmten Blue Monster Course in Miami die Publix Junior Championships statt. Auch dieses Jahr bestritten mit Dominic Schneider und Pia Perthen zwei Spieler des Österreichischen Nationalteams das amerikanische Megaevent.

Dominic Schneider, der in der Altersklasse 16 bis 18 an den Start ging, eröffnete das Turnier mit einer starken 74er Runde und positionierte sich damit im 126-köpfigen Teilnehmerfeld am ausgezeichnet vierten Rang. Am zweiten Spieltag kam der Wiener allerdings nicht über eine 79 hinaus und musste damit einige Ränge einbüßen. „Ich habe einige schlechte Entscheidungen getroffen die auf diesem extrem schwierigen Platz sofort bestraft wurden“, kommentierte Dominic. Von Rang 20 aus ging es für den jungen Nationalteamspieler in die Finalrunde. Nach dem für ihn enttäuschenden Ergebnis vom Moving Day knallte Schneider in Runde drei eine 73 ans Leaderboard die ihm Rang 13 im Gesamtklassement einbrachte.

„Alles in allen, bin ich sehr zufrieden mit dem Turnier,“ so der Spieler vom Diamond Country Club, „doch ich weiß jetzt, woran ich in der nächsten Zukunft mit meinen Trainern arbeiten muss, um noch weiter vorne zu sein, oder so ein großes Turnier sogar gewinnen zu können.“

Ein großes Ausrufezeichen konnte auch die erst 15-jährige Pia Perthen setzen, die in der Altersklasse der 14 bis 15-jährigen Mädchen an den Start ging. Die Tirolerin notierte in Runde 1 eine 80er Runde und konnte sich am zweiten Spieltag am nicht weniger anspruchsvollen „Red Tiger“ zur 78 steigern. In der Finalrunde stand Perthen erneut mit der 80 beim Recording, sodass sie sich bei 22 über Par mit dem soliden 16. Rang aus Miami verabschiedete.