Do, 2. November 2017 Saadiyat Beach Golf Club, Abu Dhabi

Fatima Bint Mubarak Ladies Open

Christine Wolf scheitert in letzter Sekunde am Cut, Sarah Schober verpasst den Einzug ins Wochenende recht deutlich

Nicola Wolf

Nach der ersten Runde im Saadiyat Beach Golf Club sahen die Ergebnisse aus österreichischer Sicht alles andere als erfreulich aus. Sowohl Christine Wolf, als auch Sarah Schober lagen nach dem ersten Spieltag deutlich hinter der prognostizierten Cut-Marke. Am zweiten Spieltag konnten sich die österreichischen Proetten zwar deutlich steigern, der Einzug in die Finalrunden sollte jedoch für beide verwehrt bleiben.

Christine Wolf notierte auf ihrer Runde gleich vier rote Einträge, denen sie zwei Schlagverluste gegenüberstellen musste, um am Ende des Tages eine 71 (-2) zu unterschreiben. Mit einem Gesamtergebnis von 143 (Par) Schlägen verbesserte sich die die 28-Jährige auf den geteilten 61. Rang. Lange Zeit sah es für die Tirolerin so aus, als würde es doch noch mit dem Finaleinzug klappen, in letzter Sekunde schob sich der Cut jedoch auf eins unter Par und warf Wolf aus dem Rennen.

CWSC

Sarah Schober konnte sich am zweiten Spieltag zwar deutlich steigern und eine 71 (-2) zum Recording bringen, den großen Rückstand vom Vortag konnte die Spielerin vom GC Murstätten jedoch nicht aufholen und scheiterte damit deutlich am Einzug in den Moving Day.

SSSC

Livescoring