Fr, 27. Oktober 2017 Sheshan International GC, Shanghai, China

World Golf Championship - HSBC Champions

Wiesberger verbessert sich trotz später Fehler auf den geteilten 25. Rang, Dustin Johnson feuert eine astreine 63 und übernimmt die Führung!

Nicola Wolf

Bernd Wiesberger eröffnete die zweite Runde im Sheshan International Golf Club von den Back Nine aus und kam mit zwei frühen Unterspielungen optimal aus den Startlöchern. Kurz vor dem Turn musste er zwar ein Bogey hinnehmen, kaum auf den eigentlichen ersten Neun angekommen, feuerte er jedoch ein Birdie nach dem anderen und glich den Schlagverlust mehr als aus.

Auf den Spielbahnen 2, 3 und 4 unterbot Wiesberger jeweils den Platzstandard um einen Schlag, das Momentum konnte er jedoch nicht bis zuletzt nutzen und kassierte auf den Schlusslöchern noch zwei Bogeys.

Trotz des ärgerlichen Schlusssprints verbesserte sich Wiesberger am Freitag auf den geteilten 25. Rang bei insgesamt drei unter Par.

BWSC
Amerikaner dominieren das Feld

Dustin Johnson drehte in Runde 2 der WGC – HSBC Champions richtig auf und feuerte ein Birdie nach dem anderen. Neun Unterspielungen verewigte der US-Amerikaner auf seiner Scorekarte, um mit 63 Schlägen nicht nur den besten Score des Tages zu unterschreiben, sondern auch die alleinige Führung bei 13 unter Par zu übernehmen. Damit verdrängte er seinen Landsmann und den Erstrundenführenden Brooks Koepka vor dem Einzug ins Wochenende auf den zweiten Platz.

Livescoring