Do, 26. Oktober 2017 Al Hamra Ras Al Khaimah

Ras Al Khaimah Golf Challenge

Alle Österreicher schaffen den Einzug ins Wochenende!

Nicola Wolf

Wiegele macht am Donnerstag mit einer 69er Runde mächtig Ränge gut, Schwab kommt hingegen nicht über eine Par-Runde hinaus und fällt zurück.

Der Endspurt im Road to Oman geht in die vorletzte Runde! Vom 25. bis 28. Oktober wird das vorletzte Turnier der diesjährigen Challenge Tour Saison im nördlichsten der Vereinigten Arabischen Emirate, Ras Al Khaimah, vonstattengehen.

Von den drei Österreichern die bei der Ras Al Khaimah Golf Challenge an den Start gingen überstanden alle den Cut, am besten schnitt Martin Wiegele nach 36-Löchern ab. Nach zwei verpatzten Cuts in Folge schaffte der Challenge Tour Routinier diese Woche mit Runden von 71 (-1) und 69 (-3) Schlägen als geteilter 24. problemlos den Einzug ins Wochenende.

MWSC

Matthias Schwab kam in Runde 2 der Ras Al Khaimah Golf Challenge hingegen nicht richtig in Fahrt und postete eine Par-Runde ans Leaderbard. Der Steirer notierte sowohl zwei Birdies, als auch zwei Bogeys um in Summe mit 72 Schlägen beim Recording zu stehen. Zwar musste er damit am Donnerstag einige Ränge einbüßen, seine lupenreine Cut-Serie durfte der 22-jährige Jungpro allerdings um ein weiteres Event erweitern.

Den Sprung ins Wochenende hatte Manuel Trappel denkbar knapp geschafft. Nach der 74 (+2) vom Vortag, steigerte sich der Vorarlberg am zweiten Spieltag in Ras Al Khaimah zur 70 (-2) und schlitterte bei insgesamt 144 Schlägen (Par) direkt an der Cut-Linie ins Wochenende.

 

Livescoring