Sa, 14. Oktober 2017 Sanya Luhuitou GC, China

Hainan Open

Schwab präsentiert sich weiter solide in China

Nicola Wolf

Vom 12. bis 15. Oktober spielen die Akteure der Challenge Tour im Urlaubsresort Sanya Luhuitou um ein Preisgeld von 350.000 Euro. Matthias Schwab eröffnete das hoch dotiere Event mit zwei soliden 69er Runden und positionierte sich vor dem Einzug ins Wochenende bei sechs unter Par am aussichtsreichen 11. Platz. Am Moving Day ging der Schladminger durch ein Wechselbad der Gefühle und stand schlussendlich mit 71 (-1) Schlägen im Clubhaus.

Die dritte Runde im Sanya Luhuitou GC begann für den Österreicher mit einem Eagle auf der zweiten Spielbahn ausgezeichnet, noch vor der Halbzeitmarke musste er allerdings zwei Schlagverluste in Kauf nehmen, um die zweite Platzhälfte bei Even Par in Angriff zu nehmen.

Auf den Back Nine ging es durch ein Birdie voran, der rote Eintrag hatte jedoch erneut zwei bittere Bogeys zur Folge, die ihn am Leaderboard weit zurückwarfen. Zum Abschluss trumpfte Schab mit einem letzten Paukenschlag auf und verabschiedete sich mit dem zweiten Eagle des Tages und einer 71er Runde vom Moving Day. Mit einem Gesamtergebnis von sieben unter Par bestreitet der Jungpro den Finaltag vom 17. Rang aus.

Livescoring