Sa, 30. September 2017 Izki Golf, Spanien

Challenge de España

Schwab bleibt am Moving Day trotz fehlerfreier 70er Runde an der Stelle

Nicola Wolf

Matthias Schwab spulte am Moving Day der Challenge de España eine fehlerfreie 70er Runde ab, konnte im Klassement jedoch keine Ränge gut machen. Der Österreicher konnte jegliche Schlagverluste von seiner Scorekarte fernhalten und auf den Spielbahnen 3 und 15 zwei rote Einträge notieren, um mit zwei unter Par seine Runde zu beenden. Mit einem Gesamtscore von 208 Schlägen (-8) startet Schwab vom geteilten 21. Rang aus in die morgige Finalrunde.

MSSC

Manuel Trappel musste mit einem Bogey auf der zweiten Spielbahn zwar einen frühen Rückschlag verkrafte, konnte jedoch mit zwei Birdies vor der Halbzeitmarke die passende Antwort finden. Auf den Back Nine hielten sich ein Birdie und ein Bogey zunächst die Waage, ein abschließendes Doppelbogey ermöglichte allerdings nicht mehr als eine 73er Runde (+1). Damit fiel Trappel am Moving Day auf den geteilten 65. Rang zurück.

MTSC

Livescoring