So, 24. September 2017

Abruzzo Open

Nemecz verbschiedet sich mit Rang 11 aus Pescara

Nicola Wolf

Vom 21. bis 24. September ging es für die Akteure der Alps Tour bei der Abruzzo Open um ein Preisgeld von 45.000 Euro.

Das beste Ergebnis aus österreichischer Sicht lieferte Lukas Nemecz. Der Steirer unterschrieb im Miglianico Golf & Country Club Runden von 68, 67, 74 und 65 Schlägen sowie ein Gesamtergebnis von zehn unter Par. Mit der starken sechs unter Par Schlussrunde konnte Nemecz am Finaltag nochmal ordentlich Ränge gut machen und sich knapp außerhalb der Top 10 am 11. Platz positionieren.

LNSC

Mit HP Bacher beendete ein weiterer österreichischer Vertreter das italienische Alps Tour Turnier in den Top 20. Bacher notierte Runden von 69, 73, 68 und 68 Schlägen, die ihm den geteilten 19. Rang einbrachten.

Ebenfalls Punkte anschreiben konnte Clemens Gaster mit dem geteilten 30. Rang.

Livescoring