So, 30. Juli 2017 GC Zell am See-Kaprun-Saalbach-Hinterglemm

4. Austrian Juniors Golf Tour - International

presented by Bernd Wiesberger

Nicola Wolf

Mit Claus Jäger, Carolin Kauffmann, Kaito Redl und Lena Hasster stehen die Sieger der vierten Austrian Juniors Golf Tour in Zell am See fest.

Vom 28. bis 30. Juli ging die vierte Station der Austrian Juniors Golf Tour im GC Zell am See-Kaprun-Saalbach-Hinterglemm über die Bühne. Nur wenige Tage vor dem Turnierstart haben Unwetter, mit teils heftigem Hagel, ihre Spuren am Platz hinterlassen. Schnell wurden den Organisatoren klar, dass eine Proberunde schier unmöglich war. Das heimische Greenkeeper Team leistete mit der Unterstützung durch die Kollegen aus Mittersill jedoch tolle Arbeit und brachte den Championship Kurs rechtzeitig wieder in Schuss.

U21 Gesamt

Den Turniersieg in der U21 Wertung der Burschen entschied Claus Jäger für sich. Der ÖGV Nationalteamspieler brachte Runden von 69, 66 und 69 Schlägen ins Clubhaus und sicherte sich mit einem herausragenden Gesamtscore von 15 unter Par den Sieg. Platz 2 ging mit -12 an Jeremy Feist von der Golf Range Wien-Achau. Das Bild am Siegertreppchen komplettierte Niklas Regner vom GC Murhof der das Turnier mit insgesamt 10 unter Par beendete.

In der Damenwertung hatten die heimischen Vertreterinnen wenig Mitspracherecht im Titelrennen. Den Sieg sicherte sich überlegen Carolin Kauffmann (GER) mit 8 unter Par. Die Deutsche ließ ihrer Konkurrenz mit Runden von 73, 69 und 69 Schlägen keine Chance und triumphierte mit neun Schlägen Vorsprung auf Landsfrau Anni Eisenhut. Platz 3 ging an die Italienerin Greta Minetto mit einem Gesamtscore von 222 (+3) Schlägen.

U14 Gesamt

Am Finaltag der vierten Austrian Juniors Golf Tour hat sich in der Altersklasse U14 Kaito Redl gegen seine Konkurrenz durchgesetzt. Der Wiener brachte konstante Runden von 74, 70 und 74 Schlägen ins Clubhaus und spielte sich mit einem Gesamtscore von eins unter Par zum Sieg! Drei Schläge mehr benötigte der Tschechische Spieler Lukas Janda, der sich mit zwei über Par über den zweiten Platz freuen durfte. Platz 3 ging mit Florian Kiessling (GER), Johannes Gisy (AUT) und Dan Hlavacek (AUT) gleich an drei Spieler.

Bei den gleichaltrigen Mädels kam es im GC Zell am See zu einem Deutschen Dreifachsieg. Lena Hassert dominierte ihre Altersklasse mit Runden von 79, 76 und 74 Schlägen und sicherte sich mit einem Gesamtscore von 10 über Par den Sieg. Landsfrau Katharina Anglett landete mit 14 über Par am zweiten Platz und Luisa Lillian Vogt durfte sich bei +17 über Rang 3 freuen.

Livescoring

Alle Ranglisten auf einen Blick