Mo, 8. Mai 2017

BMW Golf Cup International 2017

Präzision, Dynamik, Sportsgeist: Seit über 25 Jahren ist BMW im internationalen Golfsport engagiert und hat sich als Ausrichter oder Partner bedeutender Profi-Turniere einen Namen gemacht. Sei es bei bedeutenden internationalen Turnieren weltweit oder bei der eigenen Turnierserie, dem BMW Golf Cup International, das Motto ist immer: „Driven by Passion“.

Der BMW Golf Cup International hat sich seit 1982 aus einer Turnierserie in England entwickelt. BMW organisierte erstmals das BMW Invitation Tournament. 1987 wurde dann der BMW Golf Cup aus der Taufe gehobenen. Alle rund 100.000 Golfamateure, die mittlerweile beim BMW Golf Cup International rund um den Globus an den Abschlag treten, haben die Qualifikation für das Weltfinale als Ziel, zu dem die Landesbesten seit 1995 alljährlich von BMW eingeladen werden.

Das Weltfinale ist ein einzigartiges Event, das die Standards einer gewöhnlichen Amateur-Veranstaltung weit in den Schatten stellt. Die Teilnehmer aus rund 50 Nationen erleben mit ihrer Begleitung ein Turnier nach Profi-Standard auf atemberaubenden Golfplätzen, faszinierenden Abend- und Rahmenveranstaltungen sowie die freundschaftlichen Begegnungen mit Golfenthusiasten aus aller Welt. Dabei ist der internationale Höhepunkt nur einer von vielen Gründen für die ungebrochene Beliebtheit der Turnierserie. Die nationalen Qualifikationsturniere und das Landesfinale haben wie das Weltfinale und die BMW Profiturniere genau jenen Charme und jene Klasse, für den BMW seit Jahrzehnten als globaler Partner des Golfsports steht.

In Österreich veranstalten die BMW Händler in diesem Jahr 22 regionale Qualifikationsturniere.

Der BMW Golf Cup International richtet sich an Amateurspieler, teilnahmeberechtigt sind Golferinnen und Golfer, die über ihren Golfclub Mitglied in einem international anerkannten Landesverband sind, ein Handicap bis maximal 28 und das 21. Lebensjahr vollendet haben. Sie dürfen nur bei einem der 18 österreichischen Qualifikationsturniere an den Start gehen.

Das Österreichfinale findet am 16. September im Golfclub Dellach, dem 1927 gegründeten und damit ältesten Golfclub Kärntens statt. Zum Galaabend wird ins luxuriösen Falkensteiner Schlosshotel Velden geladen. Die Erstplatzierten aller Händlerturniere spielen bei der österreichischen Endausscheidung in den Kategorien Herren A (bis Stammvorgabe 12,4) und Herren B (Stammvorgabe 12,5 – 28,4) sowie Damen (bis Stammvorgabe 28,4) um die Einladung zum Weltfinale.

Namhafte Firmen wie Rolf Benz, Titleist, FootJoy, Falkensteiner Schlosshotel Velden, Headstart, Lancaster, Bang & Olufsen und BMW Financial Service sind Kooperationspartner und unterstreichen damit die Hochwertigkeit der Turnierserie. Den Teilnehmern winken attraktive Preise wie zum Beispiel Markenmöbel von Rolf Benz im Wert von 10.000 Euro, Soundsysteme von Bang & Olufsen oder die Teilnahme am BMW Winter Technik Drive in Sölden inklusive 5-Sterne-Hotelaufenthalt, wo Fahren auf Eis und Schnee professionell vermittelt wird. Als Hole in One-Preis winkt das neue BMW Cruise e-Bike im Wert von rund 3.000 Euro.

Das siegreiche Trio des österreichischen Landesfinales darf sich im Frühjahr 2018 auf ein „Once-in-a-lifetime“ Erlebnis freuen. Das Weltfinale wird generell auf den schönsten Golfanlagen der Welt ausgespielt. In den vergangenen Jahren zählten exklusive Resorts in Dubai, Südarfika und Thailand zu den Austragungsorten.

Das BMW Golfengagement.

Zusätzlich zum BMW Golf Cup International ist BMW in Österreich Sponsor und Official Car Partner bei den „Lyoness Open“, die vom 08. – 11. Juni 2017 im Diamond Country Club in Atzenbrugg stattfinden. Seit 2013 kooperiert BMW als exklusiver Fahrzeugpartner mit dem Österreichischen Golfverband, auch die derzeit bekanntesten Golf-Größen Österreichs Bernd Wiesberger und Markus Brier sind Markenbotschafter und seit Jahren eng mit der Marke verbunden.

BMW Golf Cup International – Turnierplan Österreich 2017

HändlerTerminOrt

Gönitzer GmbH, Wolfsberg 22.04.2017 Golfclub Wolfsberg
Autohaus Hütter GmbH, Braunau 06.05.2017 Golfclub Sonnberg, Kobernausserwald
Autohaus Plattner GmbH 11.05.2017 Diamond Country Club
Zitta GmbH & Co KG, Perchtoldsdorf 13.05.2017 Golf- & Country Club Brunn am Gebirge
Denzel Wien 19.05.2017 GC Spillern
Kohla-Strauss GmbH, St. Michael 20.05.2017 Reiters Golfclub Stegersbach
drive ME GmbH 25.05.2017 GC Regau
H. Slawitscheck GmbH, Amstetten 27.05.2017 SWARCO Amstetten-Ferschnitz
Autohaus Frey GmbH, Salzburg 02.06.2017 Golfclub Altentann
Autohaus Ing. Pestuka, Zistersdorf 03.06.2017 Golfclub Schönfeld
Höglinger Denzel GmbH, Linz 06.06.2017 Golfclub Linz St. Florian Tillysburg
Fritz Unterberger – Wolfgang Denzel, Innsbruck 10.06.2017 Golfclub Innsbruck-Igls
Autohaus Kaufmann KG, Kaprun 17.06.2017 Golfclub Zell am See
Bierbaum GmbH 23.06.2017 Golfclub Enzesfeld
BMW Unger GmbH, St. Ruprecht 24.06.2017 Golfclub Gut Freiberg
Denzel Klagenfurt 30.06.2017 GC Klagenfurt Seltenheim
Autohaus Kaufmann KG, Kaprun 01.07.2017 Golfclub Urslautal
Autohaus Josef Mann GmbH 08.07.2017 Golfclub Adamstal
Denzel Graz 05.08.2017 Golfclub Murhof
Autohaus Zorn-Wolf GmbH 12.08.2017 Golfclub Zugspitze Ehrwald
Franz Gady GmbH, Graz 26.08.2017 Golfclub Gut Murstätten
Autohaus Knauss GmbH 02.09.2017 Golf und Landclub Ennstal
ÖSTERREICHFINALE 16.09.2017 Golfclub Dellach/Schlosshotel Velden